Responsive image
 
---
---

Untersuchung: Einschnitte in Schullandschaft richtig

Die geplanten Einschnitte in der Lemgoer Schullandschaft sind laut einer vorläufigen Untersuchung der Gemeindeprüfungsanstalt NRW richtig. Vor allem wegen sinkender Schülerzahlen seien Kürzungen notwendig.   Die bisherigen Maßnahmen im Schulbereich stellen eine bedarfsgerechte Anpassung an die zukünftigen Erfordernisse dar, heißt es im Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt NRW. Damit ist die Verwaltung und auch die Politik auf dem richtigen Kurs, sagte ein Sprecher der Stadt. Unter anderem die in Zukunft sinkenden Schülerzahlen sieht die Gemeindeprüfungsanstalt NRW als wichtigen Punkt an. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf den Grund- und Hauptschulen. Dort soll sich der Schülerrückgang besonders schnell bemerkbar machen.