Responsive image
 
---
---

Urteil Rechtskräftig

Im Fall des totgespritzten Babys in Bielefeld ist das Urteil gegen den Arzt rechtskräftig. Weder der Arzt noch die Staatsanwaltschaft wollen es anfechten. Das Landgericht Bielefeld hatte den jungen Mediziner vor einer Woche wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Er muss eine Geldstrafe von 1800 Euro zahlen. Vor 2 Jahren hatte er als Arzt im Praktischen Jahr ein Baby falsch behandelt. Das Baby starb an den Folgen.