Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Urteile im Hooligan-Prozess

Im Bielefelder Hooliganprozess sind am Nachmittag die Urteile gefallen. Der Hauptangeklagte bekam eine Jugendstrafe von vier Jahren und 10 Monaten wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. Ein junger Mann aus Leopoldshöhe kam mit einer zweijährigen Bewährungsstrafe davon. Insgesamt mussten sich 11 Angeklagte wegen der Attacke auf Werder Bremen Fans Anfang Mai 2012 verantworten.  Ein Bremer erlitt damals lebensgefährliche Verletzungen. Das Gericht verhängte auch für acht weitere Angeklagte Bewährungsstrafen. In einem Fall gab es einen Freispruch.