Responsive image

on air: 

Berry Vitusek
---
---

Verband muss sparen

Der Landesverband Lippe gibt offenbar zu viel Geld aus. Bis zur Verabschiedung des Haushaltsplans für das laufende Jahr wollen die Politiker über eine Sparliste beraten.

Der Landesverband muss laut einem Zeitungsbericht dringend auf die Kostenbremse drücken. Denn laut Kämmerer Bernd Tiemann ist das Eigenkapital des Verbands in sieben Jahren aufgebraucht – wenn sich nichts ändert. Das soll es unter anderem durch Einsparungen im Kulturbereich und durch geringere Investitionen ins Staatsbad Meinberg. Der Landesverband gibt derzeit jährlich 2 Millionen Euro mehr aus, als er einnimmt.