Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Versuchte Vergewaltigung ab heute vor Gericht

Zwei Jahre nach einer versuchten Vergewaltigung in Detmold kommt der mutmaßliche Täter heute vor Gericht. Die Behörden hatten ihn im August dieses Jahres in Rumänien gefasst. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Die Tat passierte laut Anklage Ende Oktober 2016 in einem Bordell in Detmold. Damals sollen der Angeklagte und eine Prostituierte zunächst einvernehmlich Sex gehabt haben. Danach habe ihn die Prostituierte aus ihrem Zimmer schicken wollen, heißt es in der Anklage. Daraufhin soll der Mann gewaltsam versucht haben, sie nochmal zum Sex zu zwingen. Das mutmaßliche Opfer konnte sich zunächst befreien. Ein Zeuge verhinderte laut Staatsanwaltschaft dann, dass der Angeklagte weiter auf die Frau losgehen konnte.