Responsive image
 
---
---

Viel Sachschaden bei Busunfall

40000 Euro Sachschaden aber nur ein Leichtverletzter. Das ist die Bilanz eines Busunfalls in der Paderborner Innenstadt heute Morgen.

Um kurz nach sieben waren zwei Linienbusse hintereinander auf der Neuhäuser Straße unterwegs. Dazwischen fuhr ein 54-jähriger mit seinem Mazda. Als der vordere Bus an einer Haltestelle stoppte, um Fahrgäste hinauszulassen, konnte der Mazdafahrer zwar noch rechtzeitig Bremsen. Der folgende Bus aber nicht mehr. Trotz einer Vollbremsung des 41-jährigen Fahrers krachte der Bus mit so großer Wucht auf das Auto, das es in den vorderen Bus geschoben wurde. Die 40 Fahrgäste, vor allem Schüler, kamen mit dem Schrecken davon. Der Mazdafahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.  Hannah Thees für Radio Lippe