Responsive image
 
---
---

Viele umgestürzte Bäume

Sturmtief Heini hat den Feuerwehren in Lippe in der Nacht einiges an Arbeit beschert. Seit kurz vor Mitternacht meldet die Leitstelle gut 10 Einsätze. Beim Großteil der Einsätze mussten sich die Feuerwehrleute um umgestürzte Bäume kümmern, sagte ein Sprecher der Leitstelle im Radio Lippe-Gespräch. In Horn-Bad Meinberg sei zudem ein etwa 50 Meter langer Bauzaun umgestürzt. Verletzte habe es aber bisher nicht gegeben. Wegen umgestürzter Bäume ist aktuell die B238 zwischen Loßbruch und Detmold-Klüt gesperrt. Außerdem ist die Gauseköte zwischen Berlebeck und Schlangen weiterhin wegen eines Erdrutsches nicht befahrbar.