Responsive image
 
---
---

Volksbanken verschmelzen

Die Vertreter der Volksbank Detmold haben den Weg für eine Fusion ihrer Bank mit der Volksbank Paderborn-Höxter freigemacht. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.
Auf ihrer Jahresversammlung im Haus der Immobilie stimmten sie zu 90 Prozent für die Verschmelzung der beiden Kreditgenossenschaften. Damit sind jetzt die Vertreter der Volksbank Paderborn-Höxter am Zug. Ihre Meinung ist morgen Abend gefragt. Erreicht das Vorhaben auch dort eine Zustimmungsquote von mindestens 75 Prozent, entsteht die mit Abstand größte Volksbank in Ostwestfalen-Lippe. In einer Verschmelzung ihrer beiden Institute sehen beide Banken eine richtungsweisende Entscheidung für die Zukunft. Insbesondere in Lippe sollen die vorhandenen Marktchancen künftig noch besser genutzt werden.