Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Vom Stürmer zum Zuschauer

Arminia Bielefelds Neuzugang Morike Sako wird für die kommenden drei Punktspiele der Zweiten Liga unfreiwillig zum Zuschauer. So lange hat ihn das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nach seiner Roten Karte gestern gesperrt. Es erkannte eine Tätlichkeit nach einer zuvor an ihm begangenen, sportwidrigen Handlung. Sako sagt, er sei von einem Ingolstädter Gegenspieler provoziert worden. Arminia hat das Urteil akzeptiert.