Responsive image

on air: 

Mara, Tim und Team
---
---

Von Sommer begrüßt

NRW-Schulministerin Barbara Sommer hat heute in der Weerthschule in Detmold die neuen I-Männchen begrüßt. Die Ministerin ermutigte die 66 Schulanfänger zum gemeinsamen Lernen ohne Angst vor der Schule.

Normalerweise wäre der erste Schultag für die 66 Kinder erst morgen gewesen. Wegen der Begrüßung durch Barbara Sommer wurde er um einen Tag vorverlegt. Anders als in den Jahren zuvor sind auch die Schülerzahlen. War die Weerthschule bisher immer 4-zügig, gibt es in diesem Schuljahr drei erste Klassen. Neu in diesem Jahr sind auch die Kopfnoten. Mit deren Hilfe  bewerten die Lehrer die Mitarbeit und das Sozialverhalten der Schüler.

Hannah Thees für Radio Lippe.


Detmolder muss wegen Kindesmissbrauchs für sechs Jahre in Haft
Ein 38-jähriger Detmolder muss wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern für sechs Jahre ins Gefängnis. Das hat das Detmolder Landgericht nach langer Verhandlung am Abend entschieden. Das...
Neustart für Tönnies noch unklar
Der Corona-Ausbruch bei der Fleischfabrik Tönnies ist eingedämmt, der Kreis Gütersloh ist nicht mehr im Lockdown. Doch wann und wie Deutschlands größter Schlachthof wieder an den Start gehen kann, ist...
Achtung: "falsche Polizisten"
In Lippe haben heute (07.07.2020) wieder mehrfach „falsche Polizisten“ versucht, Bürger auszunehmen. Unter anderem in Lemgo, Lage und Leopoldshöhe hatten Bürger die Betrüger am Telefon. Von der...
Corona-Update für Lippe: noch 14 akute Infektionen bestätigt
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 769 bestätigte Coronafälle, damit sind zwei weitere Infektionen bekannt. 726 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 14 Personen...
Subventionsbetrug bei Corona-Hilfen: Staatsanwaltschaft Detmold ermittelt
Auch hier bei uns im Kreis Lippe haben offenbar Leute versucht, mit Corona-Soforthilfen Kasse zu machen. Die Staatsanwaltschaft Detmold nannte auf Radio Lippe-Anfrage eine niedrige zweistellige Zahl...
320.000 Euro für Digitalisierungsoffensive der Hochschule für Musik
Die Hochschule für Musik startet nach eigenen Angaben eine Digitalisierungsoffensive. Dafür gibt’s gut 320.000 Euro vom Land. Zusammen mit drei weiteren Musik-Hochschulen in NRW hat die Detmolder...