Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Vorsicht beim Osterfeuer

Vor den Osterfeuern heute und Morgen sollten Vereine und auch Privatleute einiges beachten. Das NRW Landesamt für Natur und Umwelt warnt davor, dass bei unkontrollierten Feuern viele Tiere in Gefahr sind.

Osterfeuerhaufen sollten deshalb am besten erst heute im Laufe des Tages aufgeschichtet oder zumindest noch einmal umgeschichtet werden. So können Tiere wie Igel und Vögel noch rechtzeitig fliehen. Aber auch bei den Brennstoffen sollten sie aufpassen. Laut NRW Landesamt haben weder frische Gartenabfälle, noch lackiertes oder beschichtetes Holz etwas im Osterfeuer verloren. Matthias Lehmann für Radio Lippe