Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

Wahlbetrug?

Die lippischen Bundestagsabgeordneten Cajus Caesar und Jürgen Herrmann von der CDU kritisieren das Vorgehen von NRW-Umweltminister Johannes Remmel. Dieser hatte eine Bürgerbefragung zum Nationalpark abgelehnt.

Noch vor der Landtagswahl hätte Remmel gesagt, dass er grundsätzlich für einen Nationalpark Lippe sei. Diesen allerdings nur dann unterstützen würde, wenn auch die Bürger vor Ort ihn wollen. Das sei Wahlbetrug, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Abgeordneten. Sie wollen, dass der Bürgerwille abgefragt wird. Remmel hatte am Wochenende b in Bad Lippspringe geäußert, dass es den Nationalpark schon in fünf Jahren geben könnte.