Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Warnstreik in Detmold

Heute Mittag sind die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in die nächste Runde gegangen. 400 Beschäftigte aus der Kommunalverwaltung gingen in Detmold auf die Straße.
Nach den ersten Warnstreiks an den lippischen Kliniken waren heute die Mitarbeiter des Kreises, der Stadtverwaltung und des Bauhofs dran. Zwischen 12 und 14 Uhr ließen sie Arbeit Arbeit sein und marschierten unter anderem in einem Demonstrationszug vom Bauhof der Stadt zum Landestheater. Die Komba-Gewerkschaft und Verdi hatten zum Streik aufgerufen. Sie fordern 8 Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeberseite bietet bisher 5 Prozent. Matthias Lehmann für Radio Lippe