Responsive image
 
---
---

Weidmüller wirtschaftet überproportional gut

Der Detmolder Elektronikhersteller Weidmüller wächst überproportional. Zum Halbjahresende hat das Unternehmen 310 Millionen Euro Umsatz verbucht.

Dem gegenüber stehen 275 Millionen Euro aus dem Vergleichszeitraum 2010. Wesentliches Wachstum kommt aus Asien und dem Pazifikraum und Osteuropa. Aber auch im deutschen Markt ist der Umsatz um 20 Prozent gewachsen. „Ganz locker“ werde man die 600 Millionen Euro-Marke zum Jahresende überschritten haben, so die Geschäftsführung. Derzeit verfügt das Unternehmen über 140 qualifizierte freie Stellen.