Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Weiter Ringen um die Senne

Die Bürgerinitiative gegen die Kampfdörfer in der Senne macht weiter. Die eingedampften Pläne der britischen Streitkräfte für den Truppenübungsplatz gehen ihr noch nicht weit genug.

Als Ziel definiert die Initiative: eine Senne, die nicht mehr militärisch genutzt wird. Es sei noch nicht erreicht, deshalb mache man weiter. Die Unterschriftenaktion werde fortgesetzt, bisher sind nach Angaben eines Sprechers fast 9.000 Unterschriften gegen die Kampfdörfer gesammelt worden. Dass weder auf Augustdorfer noch Schlänger Gebiet Übungseinrichtungen gebaut werden, ist für die Initiative ein Teilerfolg.

Berry Vitusek, Radio Lippe