Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Weniger Grundschüler in Blomberg

Auf die Grundschulen in Blomberg kommen schwere Zeiten zu. Das ist in bei Gesprächen über die aktuellen Schülerzahlen in der jüngsten Schulausschusssitzung deutlich geworden. Im Vergleich zum Jahr 2000 sind es in den Blomberger Grundschulen im aktuellen Schuljahr deutlich weniger Schüler. Zur Grundschule in Reelkirchen beispielsweise sollen 2014 nur noch 67 Schüler gehen. Mögliche Fusionen von Schulen sind erstmal nicht geplant. Konstant hoch ist die Zahl der Gymnasiasten. Knapp mehr als 1000 Schüler machen hier ihr Abitur, auch Haupt-, Real- und Förderschulen bleiben gefragt. Die Bezirksregierung erstellt einmal im Jahr eine Prognose für die Schülerzahl. Volker Müller-Ulrich, Radio Lippe.