Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

Weniger Lemgoer Schüler

Die sieben Lemgoer Grundschulen müssen immer weniger Schüler betreuen. Die Prognosen zum demografischen Wandel treten jetzt ein, heißt es von der Stadt. Die Verbundschule Ostschule/Brake verzeichnet für das kommende Schuljahr die meisten Anmeldungen – sie startet mit drei Eingangsklassen. An den beiden Standorten sind bislang  84 Anmeldungen eingegangen. Für die Südschule haben sich bislang 79 Schulanfänger entschieden, zur „Kampstraße“ wollen 70 „I-Dötzchen“ gehen. Die wenigsten Anmeldungen gibt es in den Ortsteilen: Der Grundschulverbund Lieme/Hörstmar hat 51, in Kirchheide sind es 35.