Responsive image
 
---
---

Zeuge mit Erinnerungslücken

Das Amtsgericht Lemgo hat heute das Verfahren gegen einen 27-jährigen Gütersloher eingestellt. Der Mann musste sich wegen schwerer räuberischer Erpressung verantworten.

Im Radio Lippe-Interview erklärte ein Gerichtssprecher, dass der Hauptbelastungszeuge sich heute nicht mehr an den Vorfall erinnern konnte. Außer dem habe der Angeklagte die Tat erneut bestritten. Die Anklage hatte dem gebürtigen Kasachen vorgeworfen, gemeinsam mit seinen zwei Cousins Schulden bei einem Mann eingetrieben zu haben. Dabei sollen sie ihn unter anderem gewaltsam ins Auto gezwungen haben, um bei einer Sparkasse an sein Geld zu kommen.

Hannah Thees für Radio Lippe