Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Zu viel für die Ohren

Die Gewerkschaft IG Bau macht sich Sorgen um die Ohren ihrer Mitglieder. Besonders Berufseinsteiger seien gefährdet.
Lärm ist für fast jede zweite Berufskrankheit in der Branche verantwortlich, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Gewerkschaft möchte sich deshalb in diesem Jahr für leisere Baustellen einsetzten. Sie fordert die Arbeitgeber auf, beispielsweise leisere Maschinen einzusetzen und auf den vorgeschriebenen Gehörschutz der Mitarbeiter zu achten. In Anbetracht der vielen Krankheitsausfälle lohnten sich Investitionen in diesem Bereich auf jeden Fall.
Volker Müller-Ulrich für Radio Lippe