Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Zumtobel-Geschäftsführung reagiert

Das Lemgoer Unternehmen Zumtobel reagiert noch einmal auf die aktuelle Diskussion um den geplanten Stellenabbau. Im Radio Lippe-Interview hatte Geschäftsführer Ulrich Kaltenborn für einige Äußerungen kein Verständnis.

Während die IG Metall einen Stellenabbau von 375 Arbeitsplätzen befürchtet, hält die Geschäftsführung das für übertrieben. Für das nächste Geschäftsjahr sei vom Unternehmen bis jetzt immer nur von 70 Arbeitsplätzen die Rede gewesen, so Ulrich Kaltenborn im Radio Lippe-Gespräch. Die jetzt diskutierten 375 haben demnach keine Grundlage. Er werde alles daran setzen, den Standort zu sichern, da ihm das Unternehmen am Herzen liege, so Kaltenborn weiter. Die Belegschaft war gestern Morgen über den aktuellen Stand informiert worden.