Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

Zusätzliche Millionen für Autobahnausbau

20 Millionen Euro zusätzlich sollen in den nächsten Jahren in den Ausbau der A33 undder A30 fließen. Das sagte der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Finanzen, Steffen Kampeter, gestern bei der Eröffnung des neuen A33 Teilstücks.

Die Autobahn zwischen der A2 und dem Ostwestfalendamm in Bielefeld wurde gestern Nachmittag um kurz nach 5 für den Autoverkehr freigegeben. Mehrere Hundert neugierige Autofahrer haben das Teilstück schon ausprobiert. 125 Millionen Euro haben die 6,5 Kilometer gekostet. 5 ½ Jahre liefen die Bauarbeiten. Der Lückenschluss soll jetzt schnell vollzogen werden, sagte Steffen Kampeter bei der Eröffnung und stellte neue Finanzmittel aus Berlin in Aussicht. Die Planungen für die A33 laufen seit den 60er Jahren.