Responsive image
 
---
---

Zwei Verletzte nach Brand in Lemgo

In einem Mehrfamilienhaus an der Paulinenstraße in Lemgo hat es am frühen Morgen gebrannt. Zwei Bewohner wurden verletzt und müssen im Klinikum behandelt werden.

Einer der beiden Männer alarmierte gegen 3.30 Uhr die Feuerwehr und berichtete von einer brennenden Matratze. Später brannte die ganze Wohnung aus. Die beiden Bewohner wurden vom Rauchgas verletzt. Einer von ihnen wird in der Intensivstation des Klinikums behandelt, der andere in der Ambulanz. Die Feuerwehr Lemgo und die Löschgruppe Brake hatten die Flammen nach gut einer Stunde gelöscht. Die Brandursache ist unklar.