Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
maskenpflicht-einkaufen-schaufenster
Die Beschlüsse vom 21.04

Corona: Neues Infektionsschutzgesetz

Der Bundestag hat heute das neue bundeseinheitliche Infektionsschutzgesetz beschlossen, damit ist eine weitere Hürde genommen. Das neue Infektionsschutzgesetz könnte allerdings frühestens ab Samstag greifen. Erst muss es am Donnerstag noch durch den Bundesrat gehen.

Alle wichtigen Punkte bei uns im Überblick: 

  • Schulen: Liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert drei Tage hintereinander über 165, wird es ab dem übernächsten Tag keinen Präsenzunterricht geben. Ausnahmen gelten für Abschlussklassen und Förderschulen.

  • Private Kontakte: Treffen sind mit höchstens einem Haushalt mit einer weiteren Person erlaubt. Kinder bis 14 Jahre zählen nicht dazu.

  • Ausgangsbeschränkungen: Von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr darf man sein Grundstück nicht verlassen - außer für Notfälle, den Beruf, Pflege und Betreuung, die Versorgung von Tieren oder andere gewichtige Gründe. Joggen und Spaziergänge sollen bis Mitternacht erlaubt bleiben, aber nur alleine.
  • Einkaufen: Fürs Einkaufen (abseits von Lebensmittel-, Drogerie-, Buch- und Blumenläden) gilt: Geschäfte können Kunden nur reinlassen, wenn sie einen negativen Corona-Test vorlegen und einen Termin gebucht haben. Steigt der Wert über 150, ist nur noch das Abholen bestellter Waren erlaubt.