Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Ärzteschaft Westfalen-Lippe: es ist fünf vor zwölf

Die Ärzteschaft in Westfalen-Lippe schlägt wegen der Corona-Krise erneut Alarm. Für das Gesundheitssystem sei es jetzt fünf Sekunden vor zwölf, sagt die Ärztekammer. Nur wenn alle sich an die Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung hielten, habe man eine Chance.

Die Kammer appelliert an die Bevölkerung, sich an die Maßnahmen zu halten – und zwar JETZT. Heißt: Sozialkontakte soweit es geht herunterfahren, nur rausgehen, wenn es unbedingt nötig ist, Abstand zu anderen Menschen halten und Hygieneregeln beachten!

Die Ärzteschaft arbeite bis zum Umfallen. Das nütze aber alles nichts, wenn die Strategie zur Verlangsamung der Virus-Ausbreitung nicht greife, sagt die Ärztekammer. Unser aller Disziplin sei die einzige Möglichkeit, eine nicht zu bewältigende Massenerkrankung mit zahllosen Toten zu verhindern. Wir tun alles dafür – tut Ihr das auch, so der Ärzteappell an die Bürger.

Kreis Lippe gedenkt den Opfern der Corona-Pandemie
Morgen wehen die Fahnen in Lippe auf Halbmast. Wir halten inne, um an die 355 Menschen in Lippe zu denken, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben sind, heißt es von Landrat Dr. Axel...
Weitere Corona-Beschränkungen für Bad Salzuflen, Detmold und Extertal ab morgen
Pressemitteilung des Kreises Lippe vom 16.04.2021: Bad Salzuflen, Detmold und Extertal übersteigen Inzidenz von 200 – Beschränkungen für Treffen im privaten Raum Bad Salzuflen, Detmold und...
Brasilianische Virusvariante in OWL angekommen
In OWL ist jetzt auch die brasilianische Corona-Variante angekommen. Im Kreis Herford wurde das Virus bei einer 62-jährigen Frau aus Enger nachgewiesen. Sie soll sich beim Familienbesuch in Belgien...
Corona in Lippe: Inzidenz vs. Schulöffnungen
Wir gucken noch mal auf die Inzidenzzahl in Lippe: die liegt heute (16.04.2021) bei 193 – und damit kommen wir auch heute nicht am Thema Schulöffnung am Montag vorbei. GEW Lippe ist gegen...
Die Coronazahlen für Lippe für den 16.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.705 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 147 weitere Infektionen bekannt. 355 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.536 aktive Coronafälle in Lippe...
Eltern protestieren in Detmold gegen Testpflicht an Schulen
Eltern haben vor dem Kreishaus in Detmold gegen die Corona-Maßnahmen für Kinder demonstriert. Dafür stellten sie symbolisch Schuhe, Teddys und Luftballons vor den Eingang, um auf das angebliche...