Responsive image

on air: 

Patrick Rickert
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Corona-Wahnsinn in Lemgo: 80-Jährige von der Polizei gefesselt

Die Auswüchse der Coronazeit waren am Wochenende (28.11.2020) an einem Lemgoer Supermarkt zu sehen: die Polizei musste eine 80-jährige Frau fesseln, weil sie sich nicht and die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen halten wollte und dann auch noch renitent wurde.

Erst gab es eine lautstarke Auseinandersetzung der Kundin mit einem vor Ort eingesetzten Sicherheits-Mann. Die 80-Jährige wollte keinen Einkaufswagen mit in den Markt nehmen, obwohl das Vorschrift ist. Sie beschimpfte den Security-Mann und erhielt daraufhin Hausverbot, an das sie sich nicht hielt.

Auch gegenüber den hinzugerufenen Polizisten verhielt die Kundin sich uneinsichtig und weigerte sich, den Laden zu verlassen. Sie zeigte sich außerdem sowohl beim Verlassen des Ladens als auch bei der Personalienfeststellung aggressiv und musste deshalb kurz gefesselt werden.

Sie erhält jetzt eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Aktuelle Infos zu Corona (Stand: 28.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.383 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 24 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben. Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
Aktuelle Coronazahlen in Lippe (Stand: 27.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.359 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 29 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben.  Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
FFP2-Coupons nur noch heute gültig
Die ersten Coupons für kostenlose FFP2-Masken können in Lippe nur noch heute eingelöst werden. Ältere Lipper und Menschen mit Vorerkrankungen können sich ja seit geraumer Zeit sechs kostenlose...
Kostenloser Norderney-Urlaub für Pflegekräfte aus Lippe
Urlaub von der Pandemie: Norderneyer schenken 100 Corona-Pflegekräften eine Auszeit auf ihrer Insel. 125 Norderneyer mit eigenen Hotels, Gaststätten und Herbergen machen mit und stellen Pflegekräften...
Inzidenz in Lippe heute bei 44 - vier neue Todesfälle
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.330 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 28 weitere Infektionen bekannt. 312 Personen sind verstorben. Ein 80-Jähriger, ein 73-Jähriger, ein 82-Jähriger ...
Geschlossene Hotels und Restaurants - Gewerkschaft fordert schnellstmöglich Plan für März
Dass viele Hotels und Gaststätten in Lippe mit einem andauernden Lockdown vor dem Aus stehen dürfte auf der Hand liegen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Detmold-Paderborn fordert von der...