Responsive image

on air: 

Patrick Rickert
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Gewerkschaft fordert Soforthilfe für 4.800 Angestellte in der lippischen Gastro

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gaststätten und Hotel bleiben mindestens bis zum 10. Januar geschlossen. Bund und Länder haben gestern eine Verlängerung des Teil-Lockdowns beschlossen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert deshalb jetzt für die vom Lockdown betroffenen 4.800 Beschäftigen in Lippe eine Soforthilfe.

Dabei geht es der Gewerkschaft vor allem um die Köche, Kellner und Hotelangestellten, die nach ihren Angaben seit Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch Kurzarbeit zu kämpfen haben. Die Löhne im Gastgewerbe seien ohnehin niedrig, nun fehlten auch noch Trinkgelder.

Die NGG fordert die Bundesregierung auf, den Beschäftigten eine Corona-Sofort-Nothilfe über 1.000 Euro zu zahlen. Das würde den Bund nach Rechnung der NGG im Dezember rund 600 Millionen Euro kosten – zum Vergleich: die Unternehmenshilfen im Gastgewerbe kosten den Staat allein in diesem Monat 17 Milliarden Euro.

Aktuelle Infos zu Corona (Stand: 28.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.383 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 24 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben. Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
Aktuelle Coronazahlen in Lippe (Stand: 27.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.359 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 29 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben.  Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
FFP2-Coupons nur noch heute gültig
Die ersten Coupons für kostenlose FFP2-Masken können in Lippe nur noch heute eingelöst werden. Ältere Lipper und Menschen mit Vorerkrankungen können sich ja seit geraumer Zeit sechs kostenlose...
Kostenloser Norderney-Urlaub für Pflegekräfte aus Lippe
Urlaub von der Pandemie: Norderneyer schenken 100 Corona-Pflegekräften eine Auszeit auf ihrer Insel. 125 Norderneyer mit eigenen Hotels, Gaststätten und Herbergen machen mit und stellen Pflegekräften...
Inzidenz in Lippe heute bei 44 - vier neue Todesfälle
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.330 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 28 weitere Infektionen bekannt. 312 Personen sind verstorben. Ein 80-Jähriger, ein 73-Jähriger, ein 82-Jähriger ...
Geschlossene Hotels und Restaurants - Gewerkschaft fordert schnellstmöglich Plan für März
Dass viele Hotels und Gaststätten in Lippe mit einem andauernden Lockdown vor dem Aus stehen dürfte auf der Hand liegen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Detmold-Paderborn fordert von der...