Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Corona in Lippe: strenge Regeln fürs Böllern

Kurz vor Silvester fragen sich viele, was in Sachen Böllern überhaupt erlaubt ist und was nicht. Wir haben dazu mal mit dem Ordnungsamt Detmold gesprochen. Ein generelles Böllerverbot gibt es nicht. Das Böllern wird nur sehr stark eingeschränkt.

Das fängt schon beim Kaufen von Feuerwerk an. Einen legalen Verkauf gibt es dieses Jahr nicht und die Polizei rät auch dringend vom Kauf im Internet ab. Das ist strafbar und vor allem oft gefährlich.

Bleiben also nur Restbestände aus dem letzten Jahr. Die dürft Ihr grundsätzlich auch zünden. Die Städte und Gemeinden haben aber Bereiche ausgewiesen, in denen Feuerwerk absolut tabu ist.

Auch in den erlaubten Bereichen gelten natürlich die aktuellen Kontaktbeschränkungen. Ansonsten gibts auch in der Silvesternacht eine Ausgangssperre. Die gilt da aber nur zwischen 3 und 6 Uhr.

>> alle Informationen über Corona in Lippe

>> die aktuellen Zahlen für Lippe

>> unsere Hilfsseite für Lippe

Aktuelle Infos zu Corona (Stand: 28.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.383 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 24 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben. Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
Aktuelle Coronazahlen in Lippe (Stand: 27.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.359 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 29 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben.  Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
FFP2-Coupons nur noch heute gültig
Die ersten Coupons für kostenlose FFP2-Masken können in Lippe nur noch heute eingelöst werden. Ältere Lipper und Menschen mit Vorerkrankungen können sich ja seit geraumer Zeit sechs kostenlose...
Kostenloser Norderney-Urlaub für Pflegekräfte aus Lippe
Urlaub von der Pandemie: Norderneyer schenken 100 Corona-Pflegekräften eine Auszeit auf ihrer Insel. 125 Norderneyer mit eigenen Hotels, Gaststätten und Herbergen machen mit und stellen Pflegekräften...
Inzidenz in Lippe heute bei 44 - vier neue Todesfälle
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.330 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 28 weitere Infektionen bekannt. 312 Personen sind verstorben. Ein 80-Jähriger, ein 73-Jähriger, ein 82-Jähriger ...
Geschlossene Hotels und Restaurants - Gewerkschaft fordert schnellstmöglich Plan für März
Dass viele Hotels und Gaststätten in Lippe mit einem andauernden Lockdown vor dem Aus stehen dürfte auf der Hand liegen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Detmold-Paderborn fordert von der...