Responsive image
 
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Corona: In unserer Region wird am meisten geimpft

Unsere Region hat sich deutschlandweit auf Platz eins geimpft. Laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe war zu Monatsbeginn fast die Hälfte der Menschen in Westfalen-Lippe geimpft. Die Zahlen seien ein eindrucksvoller Beleg für die Leistung der Ärzte, trotz der anhaltenden Probleme bei der Lieferung, heißt es. In Lippe waren es zu Beginn des Monats knapp 147.000 Erstimpfungen und gut 68.000 Folgeimpfungen.

>>Alle Infos zum Coronavirus in Lippe

Corona-Impfungen in Lippe: Comeback der Impfstelle in Lemgo
Die stationäre Impfstelle des Kreises Lippe im Lemgoer Schützenhaus ist wieder da. Nächste Woche Mittwoch (5.10.) wird die Arbeit in der Nähe der Lemgoer Innenstadt wieder aufgenommen. Erst einmal...
Extertal: Impfaktion mit angepassten Impfstoffen
Heute Vormittag startet ein weiteres Corona-Impfangebot des Kreises. Sein Impfcontainer macht von 10 bis 17 Uhr Station am Rathausplatz in der Mittelstraße in Extertal. Zum ersten Mal sind da auch die...
Kreis Lippe: neue Impfstoffe auch beim Impfcontainer erhältlich
Bei den Impfaktionen des Kreises könnt Ihr jetzt auch die an die Virusvarianten Ba.1 und B.4/5 angepassten Impfstoffe bekommen. Das hat der Kreis am Morgen mitgeteilt. Nächste Gelegenheit ist die...
Detmold: Verfahren um Betrug mit Corona-Soforthilfen
Ein Mann aus Detmold soll zu Unrecht Corona-Soforthilfen kassiert haben. Er muss deshalb heute wegen des Vorwurfs des Subventionsbetrugs vor Gericht. Laut Staatsanwaltschaft geht es um drei Fälle und...
Lippe: angepasster Coronaimpfstoff nicht in versprochener Menge angeliefert
Der Start des angepassten Corona-Impfstoffs läuft auch bei uns in Lippe offenbar längst nicht reibungslos. Auch dieses Mal würden Ärzteschaft und Bevölkerung allein gelassen und seien ratlos, hieß es...
Corona-Lage an den Schulen in Lippe hat sich entspannt
Die Corona-Lage an den Schulen in Lippe hat sich zumindest statistisch gesehen in den letzten Wochen entspannt. Nach neusten Daten das Schulministeriums konnten zuletzt etwa 360 Kinder und...