Responsive image

on air: 

Judith und Lars
---
---
Schutzmaterial-Infektion

GEW Lippe entsetzt über NRW-Entscheidung zu Corona-Tests an Schulen

Nach dem Umschwenken des Landes bei den Corona-Tests in Grundschulen kann man das Kopfschütteln der Lehrergewerkschaft GEW in Lippe förmlich hören. Sie wirft der Landesregierung Chaos und schlechte Planung vor.

Die Entscheidung, künftig positive Pooltestungen in Grundschulklassen nicht mehr mit einem PCR, sondern per Schnelltest zu überprüfen, sei spät abends gekommen, sagt die GEW. Für eine vernünftige Information der Eltern durch die Schulen sei keine Zeit geblieben.

Ein gutes System werde durch ein kaum nachzuvollziehendes ersetzt. Nach einem positiven Pool-Test sollen nun alle Kinder morgens in die Schule kommen und da einen Schnelltest machen. Damit müssten wieder einmal die Schulen auffangen, was die Politik durch mangende Planung nicht geschafft hat. Der Mangel an Laborkapazitäten sei vorhersehbar gewesen und deshalb nicht erst seit gestern ein Problem.

Besser als geplant: Lemgo mit Millionen-Plus im Haushalt im Coronajahr 2021
In Lemgo hat die Corona-Zeit den städtischen Haushalt geheilt. Knapp zwei Millionen Euro Miese waren ursprünglich mal für das vergangene Jahr geplant, jetzt sind es fast fünfeinhalb Millionen Euro...
Coronazahlen an lippischen Schulen: Rückgang wird langsamer
Der Rückgang der Coronazahlen an Schulen in Lippe hat sich verlangsamt. Das zeigen neue Daten des Schulministeriums. Zuletzt konnten bei uns im Kreis noch rund 330 Kinder und Jugendliche aufgrund...
Die Coronazahlen für Lippe für den 13.05.2022
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 102.201 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 461 weitere Fälle bekannt. 592 Personen sind verstorben. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 103.510 Abstriche...
Nur noch Mini-Impfangebot des Kreises: nur samstags, nur Detmold
Der Kreis Lippe fährt sein Impfangebot weiter zurück. Ab dem Wochenende ist die Impfstelle in der Detmolder Fußgängerzone nur noch samstags geöffnet (10.00 bis 17.00 Uhr). Die Nachfrage ist weiter...
Corona in Lippe: drei weitere Todesfälle - Inzidenz bei 508,7
Der Corona-Lagebericht des Kreises vom 12.05.: Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 101.739 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 529 weitere Fälle bekannt. 592 Personen sind verstorben. Ein...
Die Coronazahlen für Lippe für den 11.05.2022
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 101.210 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 512 weitere Fälle bekannt. 589 Personen sind verstorben. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 103.420 Abstriche...