Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Lippische Betriebe sparen nicht bei Ausbildungsplätzen

Auch, wenn viele lippische Firmen wegen der Corona-Krise im Moment erstmal andere Sorgen haben: Die IHK Lippe setzt sich dafür ein, dass das Thema Ausbildung jetzt nicht vernachlässigt wird.

Es wird wieder aufwärtsgehen, gibt sich IHK-Präsident Volker Steinbach überzeugt. Bisher scheinen die lippischen Betriebe nicht an Ausbildungsplätzen zu sparen. Laut Kammer gab es noch keinen spürbaren Anstieg bei den Vertragsauflösungen und auch das Stellenangebot sei noch nicht besonders zurückgegangen.

Sollte eine Firma im Moment Probleme haben, sei auch eine Teilzeitausbildung möglich. Außerdem könnten Betriebe, die derzeit wenig oder gar nichts zu tun haben, zeitweise Azubis an besonders ausgelastete Unternehmen abgeben.

Die Kammer bereitet sich aber auch darauf vor, wenn künftig durch die Krise Ausbildungsplätze wegen Insolvenzen verloren gehen – beispielsweise mit einer deutschlandweiten IHK-Lehrstellenbörse.

Weitere Infos zu den aufgezeigten Möglichkeiten bei Martin Raithel, Ausbildungsberater der IHK Lippe, Tel. 05231 7601-37, sowie Sebastian Prange, Projekt „Passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen“, Tel. 05231 7601-78.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Die Coronazahlen für Lippe für den 24.05.2022
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 105.035 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 291 weitere Fälle bekannt. 596 Personen sind verstorben. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 103.804 Abstriche...
PCR-Tests gefälscht? Frau steht in Lemgo vor Gericht
In Lemgo muss heute eine Frau wegen gefälschter PCR-Testbescheinigungen vor Gericht. Die Anklage wirft ihr vor, im vergangenen Spätsommer zwei Mal für sich selbst und auch für andere Leute Papiere...
Die Coronazahlen für Lippe für den 23.05. 2022 - zwei weitere Coronatote
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 104.744 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 430 weitere Fälle bekannt. 596 Personen sind verstorben. Eine 72-Jährige und eine 90-Jährige, die das...
Die Coronazahlen für Lippe für den 20.05.2022 - ein weiterer Coronatoter
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 104.314 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 339 weitere Fälle bekannt. 594 Personen sind verstorben. Eine 82-Jährige, die das Coronavirus in sich getragen...
Corona in Lippe: 61-jährige Infizierte gestorben - Inzidenz bei 449,6
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 103.199 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 440 weitere Fälle bekannt. 593 Personen sind verstorben. Eine 61-Jährige, die das Coronavirus in sich getragen...
Corona-Lage in Lippe: rund 560 Neuinfektionen - Inzidenz bei 443,8
Der Corona-Lagebericht des Kreises vom 16.05.: Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 102.759 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 558 weitere Fälle bekannt. 592 Personen sind verstorben. Seit...