Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

600.000 Minus veranschlagt

Die gestiegene Kreisumlage hat auch das Haushaltsdefizit in Lage anwachsen lassen. Nach jetzigem Stand wird im kommenden Jahr ein Minus von rund 600.000 Euro unterm Strich stehen. Bei der Haushaltseinbringung war Kämmerer Frank Limpke noch von einem Defizit von gut 200.000 Euro ausgegangen. Damals stand die genaue Höhe der Kreisumlage aber noch nicht fest. Dieser von allen Kommunen zu leistende Betrag finanziert die Arbeit des Kreises ist  generell einer der größten Posten in den kommunalen Budgets. Die Lagenser werden das gestiegene Minus im kommenden Jahr allerdings nicht zu spüren bekommen.