Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

94 weitere Infektionen bekannt

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 3.853 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 94 weitere Infektionen bekannt. 2.655 Personen sind wieder genesen. 41 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.157 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 32.031 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 229,1 (Stand Samstag, 21. November, 0 Uhr).

 

Statistik der Coronafälle: Zahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Lippe
Stand: 21. November 2020

 

Lippe

   
   

bestätigte
Infektionen

wieder
genesen



Tote

 

 

 

 

3853

2655

41

 

 

Augustdorf

180

115

1

 

 

Bad Salzuflen

765

547

12

 

 

Barntrup

73

38

2

 

 

Blomberg

293

174

1

 

 

Detmold

716

487

4

 

 

Dörentrup

37

29

 

 

 

Extertal

62

43

3

 

 

Horn-Bad Meinberg

223

159

3

 

 

Kalletal

105

77

 

 

 

Lage

529

329

4

 

 

Lemgo

452

345

6

 

 

Leopoldshöhe

127

93

3

 

 

Lügde

41

29

 

 

 

Oerlinghausen

126

97

1

 

 

Schieder-Schwalenberg

67

54

 

 

 

Schlangen

57

39

1

 

Mehr zu Corona in Lippe.

Corona in Lippe: die aktuellen Zahlen
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 4.588 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (26.11.2020) 112 weitere Infektionen bekannt. 3.373 Personen sind wieder genesen. 52 Personen sind verstorben....
In Lippe werden coronabedingt wieder Operationen verschoben
Ab heute (27.11.2020) werden wegen der Belastung durch die vielen Corona-Patienten wieder nicht lebensnotwendige Operationen in Lippe verschoben – heute trifft das erstmal nur das Krankenhaus in...
Lagesche Straße wird freigegeben und Nordring gesperrt
Auf Detmold kommt ab heute (27.11.) eine weitere Baustelle zu. Der Nordring ist ab 14 Uhr bis einschließlich Sonntag voll gesperrt. Der Abschnitt ab der Kreuzung Lagesche Straße bis zur Niewaldstraße...
IHK-Umfrage: Nackter Überlebenskampf bei vielen lippischen Unternehmen
So was kommt bei Blitzumfragen der IHK momentan erwartungsgemäß raus: Mehr als 70 Prozent der lippischen Unternehmen rechnen in diesem Jahr mit Umsatzeinbußen aufgrund der COVID-19 Pandemie. Ein...
Kanzleramts-Attacke: Fahrer mit LIP-Kennzeichen bleibt auf freiem Fuß
Der vermutlich lippische Fahrer ist nach der Auto-Attacke auf das Kanzleramt wieder freigelassen worden. Es gebe keine Gründe für eine Haft oder eine Unterbringung in einer psychiatrischen...
Klinikum Lippe: Operationen werden wohl bald wieder verschoben
Das Klinikum Lippe steht kurz davor, nicht lebensnotwendige Operationen verschieben zu müssen. Bis jetzt sei das noch nicht nötig gewesen, sagte uns ein Sprecher der Krankenhäuser in Detmold und Lemgo...