Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Ärger um Lippe-Logistik-Insolvenz

Rund um das Insolvenzverfahren bei der frühen Firma Lippe-Logistik in Lemgo-Voßheide gibt es Ärger zwischen der IG Metall und Insolvenzverwalter Matthias Landwehr. Dieser weist Gewerkschaftskritik zurück, er halte die versprochene Auszahlung von Geldern aus dem Sozialplan an damals Beschäftigte zurück.

Laut IG Metall-Bevollmächtigtem Reinhard Seiler hat Landwehr bereits vor fast drei Jahren eine Auszahlung angekündigt, das Vorgehen Landwehrs sei ein Skandal. Der Insolvenzverwalter sagte im Radio Lippe-Interview, die gesetzlichen Voraussetzungen für Auszahlungen seien noch nicht erfüllt. So seien noch nicht alle Massegläubiger bedient. Er verstehe auch nicht, warum die IG Metall so einen Zirkus mache. Sie könne selbst Abschlagszahlungen beantragen. Lippe-Logisitk hatte 2006 mit knapp 190 Mitarbeitern Insolvenz angemeldet.