Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Angespannter Ausbildungsmarkt

In Lippe bleibt die Lage auf dem Ausbildungsmarkt angespannt. Auf rund 1500 Bewerber kommen aktuell immer noch 950 unbesetzte Ausbildungsstellen.

Die Agentur für Arbeit zieht Halbjahresbilanz. „Die Schere zwischen Bewerbern und Ausbildungsstellen ist hoch“, sagte uns der Leiter der Detmolder Arbeitsagentur, Heinz Thiele. Man hoffe weiterhin auf zusätzliche Ausbildungsstellen. Wünschenswert wären 200-300 Stellen mehr in Lippe, um endlich einen Ausgleich zur hohen Bewerberzahl zu schaffen. An Unterstützung der Bewerber mangele es nicht. Bereits seit Jahren bietet die Agentur für Arbeit ausbildungsbegleitende Hilfen an. Für Ausbildungsmarktprogramme und Berufsorientierung sollen allein in diesem Jahr rund 5 Millionen Euro ausgegeben werden.