Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Anklage erweitert

Im Detmolder Auschwitzverfahren hat das Landgericht die Vorwürfe gegen den angeklagten 94-Jährigen erweitert. Er muss sich jetzt wegen Beihilfe zu allen Morden in Auschwitz zwischen Januar 1943 und Juni 1944 verantworten. Bisher war von Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen die Rede. Die Anklage bezog sich zunächst nur auf die Morde bei der so genannten Ungarn-Aktion im Mai 1944. Das Gericht hält es aber für nötig, auch die Morde zwischen Januar und April 1943 hinzuzunehmen. Laut Gutachten geht es dabei nochmal um etwa 190.000 Tote. Der Prozess gegen den 94-jährigen Lagenser geht übermorgen weiter. Am Freitag wollen die Verteidiger eine Erklärung des ehemaligen SS-Wachmannes verlesen. Bisher hat er sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Die Coronazahlen für Lippe für den 25.06.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 17.129 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern zwei weitere Infektionen bekannt. 387 Personen sind verstorben. Aktuell sind 63 aktive Coronafälle in Lippe...
Bad Salzuflen sucht Wahlhelfer für die Bundestagswahl
93 Tage sind´s noch – und die Stadt Bad Salzuflen meldet sich jetzt als erste in Lippe: die sucht Wahlhelfer für die Bundestagswahl am 26. September. Allein Salzuflen braucht mehr als 250 Wahlhelfer....
Prozess gegen mutmaßlichen Dealer - Kalletaler soll Drogen an Jugendliche verkauft haben
Ein Mann aus Kalletal muss sich heute wegen Drogenhandels vor Gericht verantworten. Der mutmaßliche Dealer soll sich kiloweise Marihuana besorgt und den Stoff weiterverkauft haben.  Die...
Muldenkipper in Brücke gekracht - B1 zwischen PB-Elsen und Bad Lippspringe gesperrt
Ein Missgeschick eines Muldenkipperfahrers sorgt bis auf Weiteres für eine voll gesperrte B1 zwischen Paderborn Elsen und Bad Lippspringe. Der Kipper war gestern in Höhe Marienloh mit hochgefahrener...
Lemgo: Schausteller können im Sommer Buden am Ostertor aufstellen
Die Stadt Lemgo will jetzt noch mal den in der Corona-Krise arg gebeutelten Schaustellern unter die Arme greifen. Die sollen in den Sommermonaten ihre Stände und Buden am Ostertor aufstellen dürfen,...
Impfzentrum Lippe: ärztlicher Leiter bremst die Euphorie
Auch wenn ab morgen alle in Lippe einen Termin für das Impfzentrum bekommen können, sollten die Erwartungen nicht zu hoch sein. Die Impfstoffmengen reichen derzeit nicht, um schnell voranzukommen,...