Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bad Salzuflen - Demo zum Syrienkonflikt blieb friedlich

Rund 270 Menschen haben am Abend (22.10.2019) in Bad Salzuflen gegen den Krieg in Syrien demonstriert.

Los ging es am Bahnhof. Die Teilnehmer zogen dann über die Hindenburgstraße, "Am Herforder Tor", die Lange Straße und den Salzhof in die Osterstraße. Laut Polizei blieb alles friedlich.

Ein Jugendlicher bekam eine Anzeige, weil er eine verbotene Fahne zeigte.

Unterdessen haben Russland und die Türkei für den Norden Syriens eine längere Waffenruhe und einen weiteren Abzug der Kurdenmiliz YPG ausgehandelt. Außerdem soll es gemeinsame Patrouillen in der Region geben. Darauf haben sich Kreml-Chef Putin und der türkische Präsident Erdogan geeinigt.