Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bäume müssen weichen

Die Stadt Detmold plant in den nächsten Wochen einige Baumfällungen. Nach Mitteilung der Verwaltung handelt es sich um Exemplare, die so schwer geschädigt sind, dass sie nicht mehr zu retten sind.

Für die zu fällenden Bäume soll es Ersatzpflanzungen geben. Fallen müssen unter anderem ein Bergahorn in der Nähe des Kinderspielplatzes Wehmegarten, eine Robinie an der Wotanstraße und zwei Sommerlinden an der Hermannstraße beziehungsweise Kleinen Straße. Insgesamt stehen etwa 40 Baumfällungen in der Kernstadt und den Ortsteilen an. Während der Arbeiten kann es jeweils zu geänderten Verkehrsregelungen kommen.