Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bakterien im Trinkwasser: Abkochen wohl noch bis nächste Woche

Viele Menschen in Detmold-Berlebeck und Blomberg-Tintrup sowie in Maspe müssen wahrscheinlich noch bis Anfang nächster Woche ihr Trinkwasser abkochen. Grund ist eine Bakterienverunreinigung im Leitungsnetz. Wie uns die Stadtwerke Detmold mitteilten, lag das in Berlebeck an einer ausgefallenen Chloranlage. In Blomberg gehen die Versorgungsbetriebe davon aus, dass die starken Regenfälle der vergangenen Tage die E-Coli-Belastung verursacht haben. Die Gegenmaßnahmen wie Chloren und Spülen haben bereits begonnen und zeigen auch schon Wirkung. Bis aber 100prozentig Entwarnung gegeben werden kann, sind mehrere Untersuchungen nötig. Das braucht ein paar Tage, so die Stadtwerke. Die Versorger informieren unter anderem über Radio Lippe, wenn das Trinkwasser wieder einwandfrei ist.

Folgende Straßen sind in Detmold-Berlebeck betroffen: Adlerweg, Geierweg, Forstweg, Pulverweg, Hangsteinstraße, Hahnbruchweg, Hahnbergstraße, Am Hahnberg, Im Hoffeld, Sperberweg, Kuckucksweg, Stembergstraße, Tannenstraße, Holzhauser Str., Schneiderweg, Lietheweg, In den Röhren, Im Orte, Im Schlage, Vor der Recke, Primelweg, Im Märchengrund, Dornröschenweg, Birkenhügel, Schnatstraße, Schlehenweg, Am Schwesternberg, Forellenweg, Buchenstieg, Fasanenweg, Südweg, Zeisigweg, Holzhauser Straße, An der Pyramideneiche, Fromhauser Straße, Johannaberger Weg, Paderborner Straße ab Nr. 99 bis 212 (ab Kreuzung Alter Mühlenweg), Hohler Weg (bis Ecke Simonshöhe)  

Das Gesundheitsamt des Kreises Lippe bittet, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

Leitungswasser darf nur im abgekochten Zustand getrunken, zum Kochen, zum Zähneputzen oder zum Reinigen offener Wunden verwendet werden. Auch beim Duschen und Baden sollte das Wasser nicht geschluckt werden.  

 

Als erste Maßnahme wird das Trinkwasser zurzeit durch das Gesundheitsamt gechlort - es kann deshalb anders riechen oder schmecken.

Lipper arbeiten etwas weniger als der NRW-Schnitt
Also, so wahnsinnig fleißig scheinen Lipper nicht zu sein. Zuletzt haben die Erwerbstätigen in Lippe im Schnitt 1.352 Stunden im Jahr gearbeitet, in ganz NRW waren es durchschnittlich zwei Stunden...
FCB-Kader fast 15 Mal so viel wert wie Arminia-Kader (55,6 Mio. €)
Arminia Bielefeld ist das Paradebeispiel für die Zwei-Klassen-Gesellschaft Fußball-Bundesliga. Die Bielefelder Mannschaft ist laut der recht genauen und durchaus glaubhaften Internetseite...
Die Coronazahlen für Lippe für den 15.06.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 17.105 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 15 weitere Infektionen bekannt. 387 Personen sind verstorben. Aktuell sind 227 aktive Coronafälle in Lippe...
Schwarze Löcher: Kreis Lippe überlegt, Mobilfunkscanner einzusetzen
Das Mobilfunknetz in Lippe hat noch ziemlich große Lücken. Bei Facebook habt ihr uns zum Beispiel geschrieben, dass das Netz in der Bad Salzufler Innenstadt schlecht ist – aber beispielsweise auch in...
Klinikum Lippe und Chefärzte 18 Mal ausgezeichnet
In der aktuellen Ärzte- und Krankenhausliste des Nachrichtenmagazins Focus sind das Klinikum und seine Chefärzte gleich 18 Mal vertreten. Unter anderem gibt’s das Qualitätssiegel Top Regionales...
Besuche im Klinikum Lippe weiter eingeschränkt
Im Klinikum Lippe gilt aufgrund der Coronapandemie aktuell immer noch ein recht striktes Besuchsverbot. Nach Radio Lippe-Informationen könnten aber noch diese Woche einige Lockerungen kommen. Ein...