Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Berlin | Boris Blank: Eine Klangreise in entfernte Welten

Mit «Resonance» präsentiert Boris Blank sein drittes Soloalbum.

Das neue Album von Boris Blank ist ursprünglich eine Auftragsarbeit für eine Therme gewesen.

Das neue Album von Boris Blank ist ursprünglich eine Auftragsarbeit für eine Therme gewesen.

Resonance

Berlin (dpa) - Mit sphärischen Klängen und modernen Elektrobeats eröffnet der Künstler Boris Blank seine neue Platte «Resonance», die am 16. Februar erscheint. «Ich bin ein Mensch, der Stimmungsbilder macht», sagte der 72-Jährige im Interview mit der dpa. Das beweist der Schweizer Musiker nun mit seinem dritten Studioalbum.

In den zwölf Songs nimmt der Künstler die Zuhörer mit auf eine Reise durch verschiedene Klangwelten. Das Album sei ursprünglich eine Auftragsarbeit für eine Therme gewesen. Dabei habe er im Produktionsprozess darauf geachtet, dass die Musik «nicht in den Kitsch rutscht und das Ganze zu süß wird», so Blank.

Er wolle in dem Album vor allem die eigene DNA seiner Musik herausstellen. «Das ist natürlich ein kleiner Unterschied zu der Musik, die ich da gemacht habe für Yello», sagte Blank, der seinen musikalischen Durchbruch mit dem Elektropop-Duo Yello («The Race») gelang. Damit prägte er gemeinsam mit seinem Bandkollegen Dieter Meier die Dance-Musik der Achtziger. 2013 veröffentlichte Blank dann das erste Studioalbum seines Solo-Projekts.

Geschaffen hat der Künstler in seinem neuen Album jetzt eine Mischung aus Elektro und Trance, die in einem meditativen Klangbild zusammenkommt. Inspiriert und bewegt habe ihn für die Komposition vor allem die Architektur und Geschichte der Therme. «Da gab es viele Grabungen, die sie da gefunden haben aus römischer Zeit», sagte er. Das zeigt Blank mit vielfältigen Kontrasten zwischen synthetischen Sounds und organischen Naturklängen wie etwa im Song «North of Eden».

© dpa-infocom, dpa:240213-99-969711/3

Verschönerungsarbeiten in Lage: viel öffentliches Geld für Hausbesitzer möglich
Hausbesitzer in der Lagenser Kernstadt sollen demnächst Zuschüsse für Verschönerungsarbeiten bekommen können. Da geht es zum Beispiel ums Herrichten alter Fassaden, die öffentlich zu sehen sind. Bis...
Lippe: gefühlt viele Grippefälle - die Statistik sagt das Gegenteil
Die echte Grippe macht uns in Lippe in dieser Saison deutlich weniger zu schaffen. Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit gab es bisher in dieser Saison 215 gemeldete Influenca-Fälle. In der...
Aktion Mensch sponsert neues Auto für Lebenshilfe Detmold
Die Aktion Mensch hat dem Haus Sauerländer der Lebenshilfe Detmold ein neues Auto gesponsert. Zwischen 10.000 und 15.000 Euro hat das gekostet. Der Siebensitzer sei ideal für Fahrten, weil er schon...
Elektrotretroller-Verbot im ÖPNV in Bielefeld - in Lippe wohl kein Verbot nötig
In Lippe dürfen Elektrotretroller weiter im ÖPNV mitgenommen werden. In Bielefeld wird das bald wegen möglicher Akkubrände verboten sein. Die Verkehrsunternehmen hier halten das nicht für nötig....
E-Auto-Auswertung nach Unfall mit 3 Toten auf B1 bei Horn: 148 km/h schnell
Nach dem Horror-Unfall mit drei Toten auf der B1 bei Horn vor gut drei Wochen ist der Gutachterbericht fertig: der junge Fahrer des E-Autos fuhr knapp 150 km/h und geriet kurz vor der...
OWL: Die Tierklinik in Bielefeld bietet wieder nächtlichen Notdienst an
Wer bei uns in der Region am Wochenende nachts dringend mit seinem Haustier zum Tierarzt muss, hat es jetzt wieder etwas leichter. Die Tierklinik Bielefeld bietet nach einem Monat Pause ab diesem...