Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Betrunken und ohne Führerschein gefahren - Bewährung für Detmolder

Weil er ziemlich betrunken und ohne Führerschein autogefahren ist, hat ein Mann aus Detmold jetzt eine Freiheitsstrafe zur Bewährung kassiert. Aus Sicht des Gerichts hatte der 50-Jährige durch seine Fahrt andere Menschen in Gefahr gebracht.

Das ganze passierte Februar dieses Jahres. Der Mann hatte etwa 1,7 Promille Alkohol im Blut und war viel zu schnell in Detmold unterwegs. Auf Anhaltezeichen der Polizei reagierte er zunächst nicht und musste von zwei Streifen gestoppt und dann von mehreren Beamten aus dem Auto geholt werden. Es war nicht die erste Fahrt des Mannes unter Alkohol. Deshalb jetzt die Freiheitsstrafe. Das Amtsgericht verurteilte den 50-jährigen wegen Trunkenheit am Steuer, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und vorsätzlichen Fahrens ohne Führerschein. Den wird der Mann durch eine Sperre auch für mindestens weitere 2 Jahre nicht haben.