Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bewährungsstrafe für mehrfachen Betrug

Zwei ehemalige Geschäftsführer eines Autohauses in Bad Salzuflen sind wegen Betrugs zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Sie hatten ihre Hausbanken beim Ankauf von Autos getäuscht und sich so Kredite erschlichen. Die Männer gaben die Taten zu und begründeten sie mit finanziellen Problemen ihrer Firma. In insgesamt elf Fällen hatten die beiden angekaufte Gebrauchtwagen über ihre Hausbanken doppelt finanziert. Der Schaden lag bei fast 400.000 Euro.