Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bürgermeister Schemmel unter Verdacht

Leopoldshöhes Bürgermeister Gerhard Schemmel ist ein Fall für die Staatsanwaltschaft Detmold. Die Behörde prüft den Verdacht der uneidlichen Falschaussage.

Es geht um einen Gerichtsprozess im März dieses Jahres in Lemgo. Der suspendierte Hauptamtsleiter der Gemeinde Leopoldshöhe saß auf der Anklagebank, es ging um Untreue und Unterschlagung. Bürgermeister Schemmel, sein Vorgänger und ein leitender Beamter sollen als Hauptbelastungszeugen ihre Aussagen abgesprochen haben, berichtet eine Zeitung. Der Verteidiger des damaligen Angeklagten erstattete vergangene Woche Anzeige.

Hannah Thees, Radio Lippe