Responsive image

on air: 

Tim Schmutzler
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Corona in Lippe: Inzidenzwert weiter unter 50 - keine Verschärfungen am Wochenende

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 1.237 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 23 weitere Infektionen bekannt. 995 Personen sind wieder genesen. 31 Personen sind verstorben. Aktuell sind 211 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 22.994 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.
 

 

Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 49,8. Damit liegt der Kreis Lippe auch am Samstag, 17. Oktober, 0 Uhr weiter unter dem Wert 50. Also sind keine zusätzlichen Verschärfungen in Lippe am Wochenende notwendig.

 

Eine Grenzwertüberschreitung müsste offiziell festgestellt werden, indem das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) in den Vormittagsstunden an jedem Tag die Gesamtübersicht für NRW an alle Gesundheitsämter mailt. Wird daraus eine Grenzwertüberschreitung der 35er oder 50er Inzidenz ersichtlich, gilt es vor Ort – an einem Werktag – die nächsten Schritte einzuleiten. Denn die in der aktuellen Coronaschutzverordnung definierten verschärften Schutzmaßnahmen greifen erst dann, sobald der Kreis Lippe das Erreichen der Gefährdungsstufe 1 oder 2 (Inzidenz >35 bzw. > 50 und kein eingegrenztes Infektionsgeschehen) per Allgemeinverfügung festgestellt hat. Diese Allgemeinverfügung wird an Werktagen erlassen, an dem die offiziellen Zahlen des LZG.NRW morgens die Überschreitung des Wertes ausweisen. Nach den Bekanntmachungsregeln des Kreises Lippe gelten dann am Folgetag um 0.00 Uhr die Schutzmaßnahmen. So war der Kreis Lippe bereits nach Überschreiten des 7-Tages- Inzidenz-Wertes von 35 vorgegangen und hat im Kreisblatt 103/2020 die Allgemeinverfügung bekanntgemacht, die aktuell auch weiterhin gültig ist.

 

Aktuell stehen Coronafälle im Zusammenhang mit diesen Einrichtungen (Kitas, Schulen, Alten- und Pflegeheime oder Gemeinschaftseinrichtungen) im Kreis Lippe (Stand Freitag, 16. Oktober, 19 Uhr):

 

Weniger als 5 Fälle

Hauptschule (Heidenoldendorf)

Realschule (Augustdorf)

Felix-Fechenbach Berufskolleg (Detmold)

Felix-Fechenbach Gesamtschule (Leopoldshöhe)

Geschwister-Scholl-Gesamtschule (Detmold)

Altenheim Zum Bergfrieden (Bad Salzuflen)

Grundschule + OGS Leo Nord (Leopoldshöhe)

KiTa Pusteblume (Leopoldshöhe)

Christliches Sozialwerk OWL eV. (Detmold)

Schloss Varenholz Jugendhilfeeinrichtung (Kalletal)

Berufskolleg Lüttfeld (Lemgo)

Median Klinik Burggraben (Bad Salzuflen)

Seniorenzentrum Feierabendhaus (Bad Salzuflen)

Unterkunft für Geflüchtete (Lemgo)

 

20 bis 25 Fälle

August-Hermann-Francke Kita (Lemgo)

 

 

Statistik der Coronafälle: Zahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Lippe
Stand: 17. Oktober 2020

 

Lippe

   
   

bestätigte
Infektion

wieder
genesen



Tote

 

 

 

 

1237

995

31

 

 

Augustdorf

36

30

 

 

 

Bad Salzuflen

229

196

9

 

 

Barntrup

16

14

2

 

 

Blomberg

70

66

 

 

 

Detmold

235

188

4

 

 

Dörentrup

21

13

 

 

 

Extertal

28

24

3

 

 

Horn-Bad Meinberg

110

107

2

 

 

Kalletal

32

31

 

 

 

Lage

101

90

1

 

 

Lemgo

194

104

5

 

 

Leopoldshöhe

48

32

3

 

 

Lügde

12

11

 

 

 

Oerlinghausen

60

51

1

 

 

Schieder-Schwalenberg

32

30

 

 

 

Schlangen

13

8

1

 

Lagesche Straße wird freigegeben und Nordring gesperrt
Auf Detmold kommt ab heute (27.11.) eine weitere Baustelle zu. Der Nordring ist ab 14 Uhr bis einschließlich Sonntag voll gesperrt. Der Abschnitt ab der Kreuzung Lagesche Straße bis zur Niewaldstraße...
IHK-Umfrage: Nackter Überlebenskampf bei vielen lippischen Unternehmen
So was kommt bei Blitzumfragen der IHK momentan erwartungsgemäß raus: Mehr als 70 Prozent der lippischen Unternehmen rechnen in diesem Jahr mit Umsatzeinbußen aufgrund der COVID-19 Pandemie. Ein...
Kanzleramts-Attacke: Fahrer mit LIP-Kennzeichen bleibt auf freiem Fuß
Der vermutlich lippische Fahrer ist nach der Auto-Attacke auf das Kanzleramt wieder freigelassen worden. Es gebe keine Gründe für eine Haft oder eine Unterbringung in einer psychiatrischen...
Klinikum Lippe: Operationen werden wohl bald wieder verschoben
Das Klinikum Lippe steht kurz davor, nicht lebensnotwendige Operationen verschieben zu müssen. Bis jetzt sei das noch nicht nötig gewesen, sagte uns ein Sprecher der Krankenhäuser in Detmold und Lemgo...
DNA-Spur aus UK: Einbrüche in Leopoldshöhe aus dem Jahr 2016 aufgeklärt
Zwei Einbrüche in Leopoldshöhe konnten jetzt nach vier Jahren aufgeklärt werden. In Großbritannien ist jetzt nämlich ein Krimineller aufgegriffen worden – und dessen DNA passt zu den Einbrüchen in...
Die aktuellen Coronazahlen vom Kreis Lippe - 4 Tote
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 4.476 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (25.11.2020) 139 weitere Infektionen bekannt. 3.140 Personen sind wieder genesen. 50 Personen sind verstorben....