Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Corona-Krise: immer mehr Anrufe bei der Telefonseelsorge OWL

Die Telefonseelsorge OWL hat im Moment mehr zu tun als sonst. Die Zahl der Anrufe steige mit jedem Tag der Corona-Krise. Fast die Hälfte der Gespräche drehe sich um das Thema, hieß es. Menschen hätten zum Beispiel Furcht vor Infektionen oder sorgten sich um Angehörige. Andere wiederum würden ängstlich auf das Corona-Testergebnis warten. Hinzu komme das Problem der Isolation - mehr als die Hälfte aller Anrufer bei der Telefonseelsorge lebt allein.

Ihr erreicht die Telefonseelsorge kostenlos (aus dem Fest- und Mobilfunknetz) unter den bundesweit einheitlichen Nummern 0800/ 111 0 111 oder 0800/ 111 0 222.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Bad Salzuflen: 30-jähriger Mann vermisst - nicht ansprechen, direkt Polizei rufen
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem vermissten Mann aus Bad Salzuflen. Nach ihren Angaben ist der 30-jährige Christopher Menge seit gestern Mittag aus einer psychiatrischen Einrichtung an der...
Immer wieder falsch entsorgter Müll in Lippe
In Lippe gibt es in den letzten Wochen vermehrt Probleme durch falsch entsorgten Müll. Laut Kreis Lippe schmeißen immer wieder Leute schadstoffhaltige Abfälle in die Restmülltonne. Das hat teilweise...
Nach Corona-Ausbruch in Gütersloh: Heute Beratungen über Tönnies-Neustart
Heute wollen die Behörden über den Neustart der Produktion bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück beraten. Das Unternehmen hat ein neues Hygienekonzept vorgelegt. Nun werde geprüft, ob dadurch ein weiterer...
Arminia Bielefeld startet Dauerkartenverkauf
Sicher auch ein Termin für die lippischen Fußballfans: In Bielefeld startet heute (09.07.) der Dauerkartenverkauf für die kommende Erstligasaison des DSC Arminia. Ab 10 Uhr gibt es zunächst einmal...
Vorwurf: Autofahrer auf B1 in Horn-Bad Meinberg geblendet und mit Steinen beworfen
Der vermeintliche Dumme-Jungen-Streich ist schon über ein halbes Jahr her – heute müssen sich zwei Jugendliche aus Horn-Bad Meinberg dafür verantworten, dass sie Autos von einer Brücke aus geblendet...
Kreis und Schausteller beraten über Wege aus der Krise
Wir Lipper kommen vielleicht bald doch noch in den Genuss einer abgespeckten Kirmes. Nach Radio Lippe-Informationen gibt es Überlegungen, auf dem Reinholdi-Gelände in Lage über mehrere Wochen einige...