Responsive image

on air: 

Judith und Marie
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

"Der Ritt auf der Rasierklinge"

Die Bürger in Schieder-Schwalenberg werden wohl von einer maßlosen Steuerhöhung verschont bleiben. Die Politik wird sich in der kommenden Woche Stand jetzt gegen eine 74-prozentige Erhöhung der Grundsteuer aussprechen. Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt konnte sich noch nicht auf einen Beschlussvorschlag einigen. „Es sollen noch einige Szenarien durchgerechnet werden“, sagte Bürgermeister Gert Klaus im Radio Lippe-Gespräch. Er geht davon aus, dass der Rat schließlich ein Haushaltssicherungskonzept auf den Weg bringen wird, das nur die absoluten Mindestanforderungen der Gemeindeordnung erfüllt. Auch eine maßvolle Erhöhung der Steuern sei wahrscheinlich: „Ein Ritt auf der Rasierklinge“, so Klaus. Die Stadt muss pro Jahr 850.000 Euro einsparen, zum Jahr 2021 soll der Haushalt dann ausgeglichen sein.

Corona in Lippe: Mehr als 100 neue Fälle - Inzidenz 168,3
Während die Coronazahlen bundesweit gesehen abnehmen (Inzidenz 68,4/rund 4660 Neuinfektionen), geht es in Lippe auch heute (21.09.) in die andere Richtung. Das Robert-Koch-Institut meldet für unseren...
Lügde: Mehr Kontrollen gegen Falschparker-Problem
In Lügde wird zu viel falsch geparkt. Der Stadt reicht es jetzt. Sie hat verstärkte Kontrollen in den nächsten Wochen angekündigt. Der Fokus liege auf dem Ortskern Lügde und auf dem Bereich der...
TBV Lemgo Lippe: Endlich wieder Europapokal
Nach einem Jahrzehnt ohne internationale Partien spielt der TBV Lemgo Lippe heute erstmals wieder Europacup. Der TBV-Tross ist schon auf Island, die Mannschaft spielt da am Abend gegen den...
Damoklesschwert Rechtsanspruch: Lippes Grundschulen und die Ganztagsbetreuung
Der in fünf Jahren kommende Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule stellt die Kommunen in Lippe vor einige Herausforderungen. Sie müssen zum einen räumlich mehr Platz schaffen, aber...
Die Coronazahlen für Lippe für den 20.09.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 19.848 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 147 weitere Fälle bekannt. 407 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1055 aktive Coronafälle in Lippe bekannt,...
Corona in Lippe: Trotz Krisenjahr mehr Jobs auf dem Bau
Die Baubranche in Lippe hat dem Krisenjahr 2020 offenbar erfolgreich getrotzt. Nach Angaben der IG BAU wuchs die Zahl der Beschäftigten trotz Corona um mehr als 280 auf insgesamt gut 6.600. Damit...