Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Der Sirenenton bleibt

Der Kreis Lippe hält an den klassischen Sirenentönen für Rettungswagen fest. Den Trend, amerikanische Sirenentöne zu nehmen, macht der lippische Rettungsdienst nicht mit. Sirenentöne sind das wichtigste Mittel, um Menschen zu warnen, sagt Meinolf Haase, Leiter des Bevölkerungsschutzes beim Kreis Lippe. Jeder kenne den Klang des Martinshorns beim Rettungswagen. An neue Töne müssten sich die Menschen erst gewöhnen. Außerdem wolle der Kreis Lippe Sirenen auf Häusern wieder bekannter machen, so Meinolf Haase weiter. Bei Großschadensereignissen wie Hochwasser oder Seuchengefahr sei eine frühzeitige Warnung wichtig. In allen 16 Städten und Gemeinden plant der Kreis Lippe den Ausbau solcher Sirenen für dieses Jahr.