Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Detmold: Mutmaßliche Dealerin vor Gericht

Symbol-Foto

Eine 57-Jährige muss sich heute in Detmold wegen Drogenhandels verantworten. Die Anklage wirft ihr vor, in ihrer Wohnung unter anderem mit Kokain und Heroin gedealt zu haben.

Zeuge verständigte Polizei

Nach Angaben eines Gerichtssprechers hat im August vergangenen Jahres ein Mann die 57-Jährige bei der Polizei gemeldet. Er soll damals ein Drogengeschäft an der Haustür beobachtet haben.

Drogen und Medikamente gefunden

Bei der folgenden Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei Heroin, Kokain, Marihuana und in der Drogenszene verbreitete Medikamente. Für den Prozess ist bisher nur ein Verhandlungstag angesetzt, sodass das Landgericht wahrscheinlich heute schon ein Urteil gegen die Detmolderin sprechen wird.

NRW und die Welt

Kritik an der Landesregierung: Stadtrat Oerlinghausen entscheidet über Resolution
Der Rat der Stadt Oerlinghausen entscheidet heute über eine Resolution zur „Umsetzung des OSG-Rechtsanspruchs“. Die FDP hat einen Entwurf eingebracht, der sich direkt an die Landesregierung richtet....
Wohnhausbrand in Dörentrup
In Dörentrup ist die Feuerwehr aktuell bei einem Wohnhausbrand im Einsatz. Nach Angaben der Feuerschutz- und Rettungsdienstleitstelle des Kreises kam der Alarm gegen 15 Uhr. Das betroffene Haus...
Sexueller Missbrauch: Mann aus Schlangen muss ins Gefängnis
Update:  Ein Mann aus Schlangen muss für vier Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Detmold entschieden und den 35-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs von zwei Kindern und...
Klimaneutralitätsprozess: Stadt Detmold diskutiert über Zwischenstand
Die Stadt Detmold will am Dienstag (18. Juni) den Zwischenstand im Klimaneutralitätsprozess besprechen. Dazu lädt sie die landwirtschaftlichen Betriebe, Agrarunternehmen und...
Verdacht auf Drogenkriminalität: SEK-Einsatz in Bexterhagen
Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei war heute Morgen (13.06.2024) in Leopoldshöhe-Bexterhagen im Einsatz. Wirklich eingreifen musste die Truppe aber nicht. Das SEK war dabei, weil die Polizei...
Lippische Landeskirche schreibt Stabsstelle Sexualisierte Gewalt aus
Die Fälle sexualisierter Gewalt im eigenen Haus beschäftigen die Lippische Landeskirche immer noch intensiv. Zur Unterstützung der weiteren Aufarbeitung hat die Landeskirche nach eigenen Angaben eine...