Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Die Sicht der Bank

Am heutigen Verhandlungstag im Schiederprozess musste ein Mitarbeiter der Sparkasse Detmold Rede und Antwort stehen. Dabei ging es um die Frage, in wie weit der Bank das Risiko im Fall Schieder bekannt war.

Der Mitarbeiter sagte aus, dass sich die Sparkasse nicht an der nötigen Umschuldung des Unternehmens beteiligt hatte. Grund war, dass der geforderte Kredit 70 bis 80 Millionen Euro über den Verbindlichkeiten des Unternehmens lag, sagte eine Gerichtssprecherin im Radio Lippe-Gespräch. Für die Sparkasse sei das zu waghalsig gewesen. Für Freitag kommender Woche hat Richter Michael Reinecke einen Ortstermin in den Räumen der Sparkasse angekündigt. Dann sollen weitere Unterlagen gesichtet werden.