Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Durchsuchung in Detmold: Verdacht auf rechtsextremistische Wehrsport-Gruppe

In Detmold haben Ermittler heute am frühen Morgen eine Wohnung durchsucht. Es geht um den Verdacht der Bildung einer rechtsextremistischen Wehrsport-Gruppe. Insgesamt ermittelt die zuständige Staatsanwaltschaft Lüneburg gegen sieben Beschuldigte in Niedersachsen und NRW.

Die Ermittler suchten nach illegalen Waffen, Waffenteilen und Datenträgern, sagte Wiebke Bethke von der Staatsanwaltschaft Lüneburg auf Radio Lippe-Anfrage. Festnahmen habe es keine gegeben. Auch zu den Ergebnissen der Durchsuchungen konnte sie noch nichts sagen.

Die Beschuldigten seien zwischen 37 und 53 Jahre alt. Vier von ihnen seien Reservisten der Bundeswehr. Der Detmolder gehöre aber nicht dazu. Wer so eine bewaffnete Gruppe bildet oder sich ihr anschließt, muss mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe rechnen.

Detmolder muss u.a. wegen Beleidigung ins Gefängnis
Weil er seinen Nachbarn mit einem Messer bedroht und beleidigt hat, muss ein 46-jähriger Detmolder für zwei Jahre ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Detmold entschieden. Die Strafe wurden nicht...
Einbrecher durchwühlen Archiv der Bezirksregierung
In Detmold sind Unbekannte in ein Archiv der Bezirksregierung an der Leopoldstraße eingebrochen. Sie stiegen durch ein Kellerfenster ein, durchwühlten Regale und durchsuchten Aktenordner. Ob dabei...
Corona in Lippe: weniger Schüler, aber mehr Lehrer infiziert
Die Coronazahlen an Schulen in Lippe gehen weiter zurück – allerdings eher langsam. Nach Angaben des Landesschulministeriums gab es zuletzt etwa 320 infizierte Schülerinnen und Schüler. Das sind kaum...
Arminia Bielefeld vermeldet nächsten Abgang
Nach dem Abstieg in die zweite Bundesliga muss Arminia Bielefeld den nächsten Rückschlag wegstecken. Finanzchef Markus Rejek verlässt den Verein Ende des Jahres und wird Marketingchef beim 1. FC Köln....
Corona in Lippe: 61-jährige Infizierte gestorben - Inzidenz bei 449,6
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 103.199 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 440 weitere Fälle bekannt. 593 Personen sind verstorben. Eine 61-Jährige, die das Coronavirus in sich getragen...
Lage plant Stellplätze für Wohnmobile
In Lage soll im kommenden Jahr ein Wohnmobilstellplatz an der Eichenallee entstehen. Die Planungen dafür laufen. Nach Verwaltungsangaben soll es acht große Plätze für Camper sowie rund 30...