Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Ein Hitlergruß, der keiner war

Im Sommer sorgte ein in der LZ abgedrucktes Foto von einer Bürgerversammlung für Aufsehen. Es zeigte einen Teilnehmer, dessen Armhaltung wie ein Hitlergruß aussieht. Bei der Versammlung ging es um Probleme mit einigen Zuwanderern aus Bulgarien in Horn-Bad Meinberg. Die Ermittlungen gegen den Mann sind jetzt eingestellt worden.

Die Staatsanwaltschaft Detmold sagt: Der Mann ist unschuldig, es war kein Hitlergruß. Die Stadt Horn-Bad Meinberg und zwei Bürger hatten den Mann damals nach der Veröffentlichung des Fotos angezeigt. Mehrere Zeugen sagten aber aus, dass es sich bei dem erhobenen Arm tatsächlich nur um eine Wortmeldung handelte. Die Beteiligten, die bei der Versammlung mit dabei waren, darunter Mitarbeiter der Stadt und der LZ-Fotograf, sagten übereinstimmend, dass auch sie während der Veranstaltung keinen Hitlergruß beobachtet  haben.